Unsere Weissen

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Auch wenn einige Winzer es noch immer auf ihrer homepage stärkstens bewerben, wir dürfen keine gesundheitlichen Hinweise am Wein und auf unseren Seiten geben. Wenn Sie Info über Histamin in unserem Wein wollen, kontaktieren Sie uns bitte ganz einfach!

                                                                                              Leerflaschen!!!

Immer wieder taucht die Frage auf: Nehmt ihr die Leerflaschen wieder zurück? Jaaaaa - Glas nur einmal zu befüllen macht für die Umwelt keinen Sinn. Schon seit Jahren haben wir die Möglichkeit die Flaschen in einer Spezialanlage direkt in Langenlois waschen zu lassen, sogar die Lauge wird wiederaufbereitet. Die Drehverschlüsse werden wiederverwertet. Wir müssen zwar sortieren, diese zur Anlage bringen, wieder holen, aber wir sind der Meinung, für die Umwelt zahlt es sich aus. Also bringen Sie uns Ihre Leerflaschen wieder, alles weitere machen wir dann schon. Und manchmal sind die Kartons unserer Kunden wie neu, sogar die werden wiederbefüllt, Müll wird überall dann noch genug produziert.

Aufklärung ist notwendig

Lebensmittelverpackungen können krank machen - eine Tatsache, die noch viel zu wenig bekannt ist. Verpackte Lebensmittel können eine große Rolle für das Eindringen von synthetischen, hormonell aktiven Chemikalien im Lebensmittel und somit im menschlichen Körper spielen. Damit sind sie eine wichtige, bislang aber zu wenig beachtete potenzielle Krankheitsursache.

Für Konsumenten, die die Belastung ihres Körpers durch Chemikalien verringern wollen, gibt es also Alternativen, Glas zum Beispiel. Eine vor kurzem durchgeführte Interventionsstudie zur Ernährung zeigte, dass Personen, die nur in Glas oder gar nicht verpackte Lebensmittel konsumieren, nur halb soviel spezifische, in Zusammenhang mit Verpackungen stehende Chemikalien ( Bisphenol, Phthalate) im Urin hatten als andere.


 
schnecke1